Economy multilingual books & articles

Links unter Google key John Kenneth Galbraight:

Books on economy - in english, auf deutsch, en français, in spanisch:

Die solidarische Gesellschaft
Autor(en): John Kenneth Galbraight, Verlag: Hoffmann und Campe, 39,80 DM Euro, ISBN: Erschienen: Winter 1998

Davon ein Buchauszug: “Dieses Buch beschreibt die solidarische Gesellschaft, die realisierbar ist. Es nimmt zur Kenntnis, daß es gewisse Schranken gibt, die nicht beseitigt werden können und daher akzeptiert werden müssen. … Die solidarische Gesellschaft muß all ihren Bürgern persönliche Freiheit, Befriedigung der Grundbedürfnisse, rassische und ethnische Gleichberechtigung und die Chance zu einem erfüllten Leben gewährleisten.

Nichts versagt dem Einzelnen so radikal jegliche Entfaltungsmöglichkeit wie die völlige Mittellosigkeit oder beeinträchtigt sie so sehr wie die relative Einkommensarmut. … Die scheinbar unüberwindliche Einschränkung besteht hier eigentlich in einer politischen Haltung, die genau jene Verhältnisse unterstützt und bewahrt, die geändert werden müßten. DieSchutzbehauptung, eine Maßnahme sei zwar gut, aber politisch nicht durchsetzbar, dient in aller Regel dazu, ein Interesse zu verteidigen, das dem gesamtgesellschaftlichen Wohl zuwiderläuft.”README REZENSION:
Autor: avb, Datum: 25.04.1999
Ein Wirtschaftswissenschaftler, der heute im Zeichen der globalen Ökonomie und des Shareholder-Values Gleichberechtigung zwischen Arm und Reich verteidigt, ist schon etwas Besonderes. Galbraight ficht die Außenseiterposition nicht an. Er setzt einfach als gegeben voraus, daß Solidarität die einzige Möglichkeit ist, um bürgerkriegsartige Zustände zuvermeiden. In diesem schmalen Buch preist er ihre Vorteile an und zählt auf, wie wir mit Einzelinteressen fertig werden könnten. Letzten Endes mal ter eine Utopie, um – wie alle Utopisten vor ihm – auf die Fehler der Gegenwart aufmerksam zu machen. Das macht nichts, denn wenn Politiker, Wirtschaftsbosse und Gewerkschaftler dieses Buch lesen würden, wäre ein erster Schritt getan. weil sie dann einsehen müßten, daß sich eine unsolidarische Gesellschaft wie die heutige selbst schadet.

Literaturverzeichnis ‘Soziale Sicherheit’;

diverse Bücher zur Schule für Lebenskunst, und auch homepage;

the buddhist alternativ journal en français;

Börsenthemen Bärenmarkt Ralley 2003;

Artikel Forum Weltwoche August 2005;

fabri-antiquariat october 2005 deutsch;

Klasse und Schicht – pdf-Text;

Maria Nikolajeva 2003, book referencies;

meta base, books in spanish;

codex news, important books in multilingual;

Sofia News Agency;

Golsco – relevant books;

Macht und Kommunikation.

Comments are closed.