Your Search Results

Index February 2014

Comments Off

2014-02-01: Farmakonisi: Greek coastguard accused killing refugees;
2014-02-03: Europa;
2014-02-05: Working for the Few;
2014-02-11: Die Schweiz sagt Fuck the EU;
2014-02-13: The historical roots of Swiss direct democracy;
2014-02-14: still the Swiss vs. EU;
2014-02-16: Kinderpornographie … or not;
2014-02-19: Kiev protests – ON AIR;
2014-02-25: Determinismus, Freier Wille, Willensfreiheit, illusion der Freiheit;
2014-02-26: Thousands of pro-Russian and anti-Russian protesters gather in Ukraine’s Crimea;
2014-02-28: Saya Watatani & Maki Yokoyama.

Saya Watatani & Maki Yokoyama

Comments Off

Video dans Jean Baptiste Le Coq.fr: danse de lumière et magie pure, 4.24 min.

Website Jean-Baptiste Le Coq.fr: /Accueil, /Activités, /Méthodes, /Blog, /Agenda/Events, /à propos, /Contact (aves adresses à Paris et Bruxelles).

Thousands of pro-Russian and anti-Russian protesters gather in Ukraine’s Crimea

Comments Off

Links:

Crimea on en.wikipedia …  is a peninsula of Ukraine located on the northern coast of the Black Sea with the Autonomous Republic of Crimea …;

Determinismus, Freier Wille, Willensfreiheit, illusion der Freiheit

Comments Off

… mit Gerhard Roth (Neurologe) und Thomas Metzinger (Philosoph) … von Frostneck am 25. März 2009 auf YouTube hochgeladen:

Kiev protests – ON AIR

Comments Off

See also: the RT website, with this article: Embattled Ukraine, Kiev’s vicious cycle of violence rages on, on Russia Today RT, Feb 18, 2014.

Kinderpornographie … or not

Comments Off

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Fall Edathy, auf Spiegel.de, von Philipp Alvares de Souza Soares, 14. Feb 201.

Zuerst mein Kommentar:

  • ich weiss nicht, was in diesem Fall wirklich läuft …
  • ABER: Vor 50 Jahren war Freikörperkultur / Nacktbaden – neben gesünderer Lebensweise – für viele Lebensreformler ein Markenzeichen gegenüber dem Mief einer bürgerlich verlogenen Gesellschaft. Ganze Familien machten da mit. Und natürlich haben wir mit unseren Kindern dabei Photos gemacht, beim Schwimmen, ums Feuer, beim Sport, oder einfach beim Faulenzen. Aus der Sicht der Freikörperkultur war da nie etwas Sexuelles daran, wir spotteten über die Gaffer, welche versuchten, sich -  Löcher in einer Mauer suchend -  eventuell aufzugeilen. Auch ich besitze haufenweise solche Photos aus noch glücklichen Tagen, damals.
  • Heute scheint diese nie ausgerottete Verlogenheit des bürgerlichen Miefs ein geeignetes Werkzeug zur Eliminierung von Gegnern wieder besser zu funktionnieren – eine Praxis nach meinen Beobachtungen in den USA vor etwa 20 Jahren erfunden.
  • Freikörperkultur und Nacktbaden der siebziger Jahre sind vergessen, die junge Generation hat andere Ziele des Widerstandes. Alte Photos, in glücklichen Momenten der Lebensfreude geknipst, können zum Werkzeug jener werden, welche gerne Hetzkampagnen starten.
  • Diese Hetzkampagnen haben deshalb Wirkung, weil einem Grossteil der Bevölkerung das Nackbaden immer noch fremd ist. Vergessen wir nicht, Nacktbaden war von einer Institution verboten worden, welche Hexenjagt, Inquisition und Krieg gegen alle Andersgläubigen tätigte, wann immer es den Ausdruck von Macht festigte. Eine Macht über jene, welche eine unsichtbare Fessel der Unterwerfung akzeptiert hatten/sogar mussten. Fesseln, die zur eigenen Rechtfertigung zwangsneurotisch verteidigt werden müssen, auch heute noch. Der Nackte war der Böse, wer es ihm gleichtat, kam nicht in den Himmel.
  • Auch wenn heute die zwangsneurotischen Unterwerfungen subtiler scheinen, können Nacktbilder der Freikörperkultur immer noch unbewusst einen Grossteil der Bevölkerung progrombereit stimmen gegenüber einem Menschen, der ausgeschaltet werden muss … hoch lebe der scheinheilige Mief … und der MAINSTREAM MEDIA MIEF füllt seine Seiten.
  • Wir müssen solchen Rückschritten einen KLAREN STOP setzen und aufklären. Oder verleugnet Ihr heute Eure 70er-Jahre? …

Was wird Sebastian Edathy genau vorgeworfen?

Lange war nicht klar, aus welchem Grund die Behörden eigentlich gegen den früheren Bundestagsabgeordneten Edathy ermitteln. Diskutiert wurde meist auf Grundlage unbestätigter Gerüchte. Am Freitag teilte die Staatsanwaltschaft Hannover schließlich mit, weshalb sie das Verfahren gegen Edathy eingeleitet hatte: Er soll Bilder von unbekleideten Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren besessen haben. Es handele sich dabei um Material im “Grenzbereich zur Kinderpornografie”. Anfang der Woche hatten Beamte Wohnungen und Büros des ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten durchsucht, nach SPIEGEL-Informationen jedoch kaum verwertbares Material gefunden. Edathy bestreitet den Vorwurf, kinderpornografische Schriften besessen zu haben, energisch … // … (ganzer Text).

Link: Fall Edathy, Jörg Tauss meldet sich zu Wort, im KOPP-Verlag, von Redaktion, 14. Feb 2014: … Auch der damalige Innenminister irritiert Tauss – zu Recht. Er hat die Informationen nur an Parteifunktionäre weitergereicht, aber ebenfalls den Immunitätsausschuss übergangen. Bedenken wir: Edathy war Vorsitzender des Untersuchungsausschusses im Bundestag zum Thema »NSU«. Dabei ging es um wahre oder vermeintliche Fehler der Geheimdienste. Jetzt finden sich dazu keine Dateien mehr. Oder angeblich. Das Parlament war nicht vor Ort …;

still the Swiss vs. EU

Comments Off

Will Norwegen dem Vorbild der Schweiz folgend auch ein Referendum zur Einwanderung abhalten? im KOPP-Verlag, von der Redaktion, 12. Februar 2014: Angeregt durch das Ergebnis der schweizerischen Abstimmung zur Einwanderung, das in der Europäischen Union für erhebliche Missstimmung sorgte, fordert nun auch eine der beiden regierenden Parteien Norwegens eine Volksabstimmung zur Begrenzung der Zuwanderung aus EU-Länder …; Continue Reading…

The historical roots of Swiss direct democracy

Comments Off

Switzerland as a special case and model of democracy – Published on Current Concerns, by Dr. René Roca, Research Institute of Direct Democracy, Oberrohrdorf-Staretschwil, Switzerland, Feb 3, 2014.

I. Introduction:

Various empirical studies in economic sciences that, in addition to economic sub-areas, also address the research in happiness come to an interesting conclusion: The more democratic and federalist a political system is, the happier the people are. This condition is greatly responsible for the economic development of a country, because “the burden of government debt is the smaller the more direct democracy is. Fewer cases of tax evasion occur, because people have a better relationship with their state”1 … // Continue Reading…

Die Schweiz sagt Fuck the EU

Comments Off

… Europa entgeistert über Entscheidung der Schweiz, die Zuwanderung zu begrenzen – Im KOPP-Verlag, von Tyler Durden, 10.Februar 2014.

Das war so nicht vorgesehen. In einer Zeit, in der die Europäische Union (EU), die immer noch schwer an dem anhaltenden Beinahe-Zusammenbruch der Euro-Zone zu tragen hat, ihre positiven Errungenschaften hervorhebt – vor allem die Abschaffung der Grenzen und die Freizügigkeit auf dem Arbeitsmarkt –, entschied sich die Schweiz am vergangenen Wochenende mit einer hauchdünnen Mehrheit von 50,4 Prozent für eine Begrenzung der Zuwanderung von EU-Bürgern. Innerhalb von drei Jahren muss die Regierung diese Entscheidung nun umsetzen, was zu negativen Reaktionen der (allerdings zahnlosen) EU führen dürfte … // Continue Reading…

first Edward Snowden Interview on german TV

Comments Off

German Television does first Edward Snowden Interview (ENGLISH), 30.28 min:
German Television Channel NDR does an exclusive interview with Edward Snowden. Uploaded on LiveLeak (cause German Television thinks the rest of the world isn’t intereseted in Edward Snowden), by ARD_Stinkt, Jan-27-2014.

Working for the Few

Comments Off

Links:   Continue Reading…

Europa

Comments Off

… Erd-geschichtlich gesehen, uploaded on YouTube by Terra Iguana, Mai 2013:

Farmakonisi: Greek coastguard accused killing refugees

Comments Off

Some Videos:

  • Fortress Europe kills, even children, 16.57 min, uploaded by No Detention, Jan 30, 2014: idnight in Aegean Sea, Geek — Turkish border: On January 19th, 2014 a boat with 26 refugees (23 Afghans and 3 Syrians) was spotted by the Greek Coast Guard near Farmakonisi. During the illegal push back that took place 8 children and 3 women drowned. The 3 survivors of the “tragedy” are speaking about their experience in a press conference, organized by the “Initiative Against the Detention Centers — Athens” on January 25th in Syndagma Square in front of the Greek Parliament;   Continue Reading…